Aktuell


Events:

  1. BLUMEN-, FRÜCHTE UND SAMENAUSTELLUNG

    Der Botanische Garten „Anastasie Fatu“ der „Alexandru Ioan Cuza“- Universität aus Jassy organisiert zwischen dem 23. Oktober und dem 20. November 2011 die 35-iste Ausstellung "Herbstblumen". Die diesjährige Ausstellung wird dem 155 Jubiläum. Jubiläum seit der Gründung in Jassy des ersten Botanischen Gartens aus Rumänien durch den Arzt und Naturwissenschaftler Anastasie Fatu gewidmet.

    Die offizielle Eröffnung wird am 23. Oktober um 11 Uhr in dem Ausstellungsglashaus stattfinden, wo der VOX ARTIS Chor unter der Leitung von Professor Bogdan Cojocaru ein Konzert mit Arbeiten von Martian Negrea, Alexandru Pascanu, Vasile Spatarelu und Sabin Pautza vorführen wird.

    Wie es die Tradition schon besagt, werden verschieden Arten von Chrysanthemen ausgestellt, aber auch andere von den Fachleuten des Botanischen Gartens gezüchtete Pflanzen. Die Farbendiversität, die Formen und die Größe der Blumen, als auch die unterschiedlichen Nutzungen dieser Pflanzen werden Informationen über die Tradition der Züchtung der Chrysanthemen in Asien und deren Einführung in Europa geben. Auf der Allee welche speziell für Sehbehinderte gedacht ist, werden Arten ausgestellt welche insbesondere durch deren spezifischen Geruch hervorragen.

    Innerhalb der Ausstellung werden eine große Varietät von Früchten und Samen vorgestellt, als auch zahlreiche dekorative Formen von Kürbisse aller Arten, Kohl und Paprika und zum ersten mal verschiedene Rübenarten welche insbesondere durch die Farbe ihres Blattstiels hervorstechen.
    Photogalerie

  2. AUSSTELLUNG VON EXOTISCHEN PFLANZEN

    Der Botanische Garten organisiert ab dem 6. Februar bis zum 20.März 2011 eine Austellung von exotischen Pflanzenarten unter dem Titel BOTSCHAFTEN MIT BLUMEN.

    In dem angebenen Zeitraum bildet das Austellungsglashaus den Treffpunkt für unterschiedliche Pflanzenarten die aus den tropischen und subtropischen Wäldern Asiens und Südamerikas stammen oder in den Savanen und Wüsten Afrikas oder Zentralamerikas ihren Herkunftsort haben.

    Es werden unterschiedliche Arten und Spezies aus unseren Sammlungen ausgestellt: Azaleen und Kamelien, im Bonsaistil geführte Nadelbäume, als auch Peperomien, Begonien, Fittonien, Maranta, Krotone, Euphorbien und Kaktuse.

    Gleichzeitig wird auch ein Photoswettbewerb organisiert in dem die Blumen im Mittelpunkt stehen sollen. Der Wettbewerb zielt daraufhin die Diversität der Pflanzenarten aus dem Botanischen Garten hervorzuheben.
    Die zehn Gewinner werden Freien Eintritt in den Botanischen Garten ab April bis Dezember 2011haben.
    Photogalerie

  3. Blumen-, Früchte und Samenaustellung

    Der Botanische Garten „Anastasie Fatu“ der „Alexandru Ioan Cuza“- Universität aus Jassy organisiert zwischen dem 23. Oktober und dem 14. November 2010 die 34-iste Austellung Herbstblumen.

    Die Offizielle Eröffnung wird am 23. Oktober um 11 Uhr in dem Austellungsglashaus mit einer vokal-instrumentalen Vorführung seitens nahmhafter Solisten der Nationaloper aus Jassy stattfinden.

    Sonntag den 24. Oktober um 14 Uhr wird das von dem Cvartet Presto er „George Enescu“ Musik- und Kunstuniversität vorgeführte Konzert stattfinden.

    Die diesjährige Austellung wird dem 150. Geburtstag der Universität Jassy gewidmet sein. Chrysanthemen und Wucherblumen, welche mit viel liebe von unseren Gärtnern gezüchtet wurden, werden die Herzen derjenigen freuen, die uns besuchen werden. Durch die Gestaltung der Ausstellung dieser Blumen werden die fünfzehn Fakultäten unserer Universität symbolisiert und dadurch ein Andenken an alle diejenigen gebracht, die im Laufe der Geschichte mit dem Herz, dem Geist und den Taten der Universität nahe standen.

    In der diesjährigen Austellung werden 150 Crysantemenarten aus der Spezie Chrysanthemum morfilium vorgestellt, als auch 100 Arten von Wucherblumen aus der Spezie Chrysanthemum indicium. Unter dem Motto Die singende Erde wird Ionela Mihuleac, zwischen den Blumen, ihre Kunstsammlung aus Keramik vorstellen.

    In diesem Jahr, wird uns der Herbst, vielleicht noch mehr als ein andersmal, den fruchtbaren Samen entdecken lassen.

    Innerhalb der Ausstellung, die deml Jahr der Biodiversität gewidmet ist, werden eine Vielzahl von Früchten und Samenarten vorgestellt, welche von den Planzen aus den Sammlungen des Botanischen Gartens stammen.

    Symbole des Reichtums, der Wohlstands und des Glücks werden die Früchte und deren Samen überall in der Welt als Energiequellen gepreist. Nur sie verkörperlichen die Fruchtbarkeit, weil sie Zeichen der regenerativen Energie sind.

    Die dekorativen Formen, Kürbisse aller Arten, Kohl und Paprika, neben Raritäten wie der wilde Susan, Caigua oder Kuriositäten wie die Grenadengurke, Maklura oder der Pagodenbaum, wird Ihnen, jetzt, wie immer, wieder in Erinnerung gebracht, dass DAS LEBEN BEGINNT MIT UNS !
    Photogalerie

  4. In Honorem – Prof. univ. dr. ing. Mandache Leocov zu seinem 80ten Geburtstag Die Feierlichkeiten fanden am 20ten November 2008 im Senatsaal der "Alexandru Ioan Cuza" Universität statt.

  5. Herbsblumen – die 32. Ausstellung zwischen dem 26ten Oktober – 16ten November.

  6. Die Universität „Alexandru Ioan Cuza” aus Jassy, die Fakultät für Biologie, die Abteilung Pflanzenbiologie und der Botanische Garten hat die jährlich stattfindende wissenschaftliche Konferenz: Die Konservierung der Pflanzenvielfalt „in situ” und „ex situ” vom 23.-25.05.2008 organisiert.

  7. Am Sonntag, dem 3.02.2008, um 11:00 Uhr wurde die Ausstellung von Azaleen und Kamelien „Magie der Blumen” eröffnet, die in der Zeitspanne 2.-24.02.2008 besucht werden konnte.

  8. In der Zeitspanne 12.-14. November 2007 hat man im Botanischen Garten eine Posterausstellung veranstaltet, deren Funktion war, das Naturschutz-Netzwerk Natura 2000 in Rumänien zu widerzuspiegeln.

  9. Am Samstag, dem 21. Oktober 2007, um 11:00 wurde die XXXI. Edition der Ausstellung „Herbstblumen” eröffnet, die in der Zeitspanne 21.10.-11.11. besichtigt werden konnte.
  10. Die Thematik der Ausstellung
  11. Sammlung von Esspilzen, ungenießbare Pilzen und Giftpilzen im Zeitrahmen 6.-8.10.2007.

Die Miete einer Pferdekutsche:

  • SpaTagefahrt von dem Botanischen Garten zur „Alexandru Ioan Cuza”-Universität Jassy, hin und zurück: 60 RON / Person;

  • SpaTagefahrt von dem Botanischen Garten über die „Alexandru Ioan Cuza” - Universität Jassy bis zum Kulturpalast, hin und zurück: 240 RON / Person;

  • Miete für verschiedene Events – 500 Euro / Event.

Gebühren:
  • Die Photogebühr für den Gewächshauskomplex und für die Events (religiöse und standesamtliche Trauungen, Taufen, Workshops, etc) – 25 RON;

  • Die Videoaufnahme-Gebühr für den Gewächshauskomplex und für verschiedene Events (religiöse und standesamtliche Trauungen, Taufen, Workshops, etc) – 100 RON.
Für die Festlegung eines Termins müssen die Events unbedingt über die Telefonnummer oder über die Emailadresse: gbot@uaic.ro vereinbart werden.

Spezialisierte Angebote:

  • Erhaltung der Wohnungspflanzen
3 RON/Stück/Tag
  • Beratung für Gewächshaus-Pflanzen
50 RON/30 Min. (nur nach telefonsicher Vereinbarung)
  • Feststellung über kultivierte oder spontan wachsenen Pflanzen
25 RON (nur nach telefonsicher Vereinbarung)
  • Zubereitung von Erdemischungen
8 RON/kg
  • Erhaltung Bonsai
3 RON/Stück/Tag
  • Beratung Bonsai
50 RON (nur nach telefonsicher Vereinbarung)


“Alexandru Ioan Cuza” - Universität Jassy

Vorschläge, Bemerkungen: Webmaster
Copyright © 2017 Botanischer Garten Iasi. Alle Rechte vorbehalten.